User Posts: Der BlogTester
3

Mangelt es an einer originellen Blogidee? Ob weitverbreiteter Beautyblog, Lifestyleblog, Modeblog oder Fitnessblog – das Internet ist voll davon und kaum ...

4

Partnerprogramme gibt es viele doch Partnerprogramme mit 30% Provision muss man oftmals suchen. Wer heutzutage mit einer Webseite Geld verdienen möchte oder ...

Unser Tipp
1

So machst du deinen Blog erfolgreich Hast du vor kurzer Zeit einen Blog ins Leben gerufen und fragst du dich gerade, wie du mehr Besucher auf deine Seite ...

0

Affiliate Programme – kennt jeder, der sich im Online Marketing bewegt und hier sein Geld verdienen will. Doch welche Affiliate Programme sind die besten – die ...

0

Egal ob Blog, Firmen Webseite oder Onlineshop, jeder braucht ein einprägsames Logo. Doch nur wo bekommt man ein einprägsames Logo her, wenn man nicht gerade ...

9

Digistore24 dürften zwar einigen unter euch schon kennen, trotzdem wissen viele noch nicht, wie sie Digistore24 richtig nutzen, um damit Geld zu verdienen. Und ...

0

Ohne Traffic kein Umsatz - dass ist keine neue Weisheit, denn jeder Webseitenbetreiber oder Blogger weiß natürlich, dass Traffic das A & O einer jeden Webseite ...

0

»Blog mit Gewinn verkaufen« kann so einfach sein und doch lassen viele ihre mit viel Herzblut und Arbeit erstellten Blogs einfach sterben. Das Problem ist ...

2

Das wohl heißeste Thema im Netz ist: Geld im Internet verdienen - aber wie? Viele User mussten hier schon schlechte Erfahrungen sammeln, weil sie auf ...

0

E-Mail Marketing ist nichts neues und für viele ein alter Hut, der allerdings oft nicht richtig oder viel zu selten getragen wird. E-Mail Marketing ist mit ...

Browsing All Comments By: Der BlogTester
  1. Hallo Alex,

    Mit Digistore24 Geld zu verdienen, klappt nicht immer auf Anhieb. Dazu muss man sich schon genau Überlegen was man will und dazu auch eine Strategie entwickeln. Viele glauben nach ein paar Tagen kommt das Geld schon rein, nur so ist es leider nicht.

    Klick-Tipp kann für bestimmte Projekte mit einem Funnel sehr nützlich sein oder ist besser fast schon ein Must-have. Bis es sich ein Projekt lohnt (ohne bezahlte Werbung) musst du schon 3 Monate mindestens einplanen.

    Beste Grüße aus dem schönen Münsterland

    Der BlogTester

  2. Hallo Roth,

    ich weiß nicht, wie hoch die Kosten momentan für das Keyword “Kreditvergleich” ist. Aber grundsätzlich lässt sich mit diesem Thema immer gutes Geld verdienen.

    Gibt es schon eine Webseite?

    Beste Grüße aus dem schönen Münsterland

    Der BlogTester

  3. Leider funktioniert die Seite nicht

  4. Hallo Mike,

    das eine muss das andere doch nicht ausschließen oder?

    Beste Grüße aus dem schönen Münsterland

    Der BlogTester

  5. Hallo Martin,

    ich habe nicht behauptet, dass es sich dabei um mein Ebook handelt. Ich kenne aber mindestens 3 Menschen, die solch ein Ergebnis mit Ihren Ebooks erzielen. Nur weil es ein Ebook ist, muss es nicht billig sein, denn es geht um die Informationen, die mir so ein Werk bringt.

    Ich habe diese Ergebnisse mit meinem eigenen Ebook auch nicht erreicht, weiß aber auch, dass ich nicht wirklich 100% gegeben habe um es zu vermarkten.

    Dieser Artikel soll ja nur die Möglichkeiten verdeutlichen, was nicht bedeutet, dass es jeder so schaffen wird.

    Beste Grüße aus dem schönen Münsterland

    Der BlogTester

  6. Hallo,

    natürlich gebe ich dir Recht, der Artikel ist natürlich etwas reißerisch aber nicht unmöglich. Sicherlich sind das Ergebnisse, die nicht jeder schaffen wird aber könnte. Nichts ist unmöglich und man sollte seine Ziele auch nicht zu niedrig ansetzen.

    Mit einem guten Ebook und dem richtigen Marketing lässt sich schon einiges verdienen, denn nur weil es ein Ebook ist muss es nicht billig verkauft werden. Es geht dabei um den Nutzen, den mir ein Ebook evtl. bringen kann.

    Beste Grüße aus dem schönen Münsterland

    Der BlogTester

  7. Hallo David,

    schade, dass es dich jetzt auch erwischt hat. Natürlich werden bei #CleanCar jeden Tag Autos gewaschen wo nichts passiert aber das zeichnet eine gute #Autowaschstraße nicht aus, sondern wie diese mit Problemen, Reklamationen oder ähnlichem umgeht.

    Und durch die vielen negativen Bewertungen im Internet, die zeigen, wie die CleanCar Reklamationsbearbeitung arbeitet kann diese #Waschstraße nur die Note “6” erhalten.

    Ich hoffe mal, dass die CleanCar AG Düsseldorf hier in Zukunft noch dran arbeitet, den so muss jeder Angst haben, was mit seinem Auto passiert.

    Beste Grüße aus dem schönen Münsterland

    Der BlogTester

  8. Hallo Andreas,

    da gebe ich dir vollkommen Recht, dass eine binäre Option immer mit Risiko verbunden ist. Gerade Anfänger sollten wissen, dass diese Möglichkeit Geld zu verdienen kein Kinderspiel ist und man genauso gut alles verlieren kann.

    Trotzdem locken binäre Optionen mit ihren extrem hohen Verdienstmöglichkeiten jeden Tag neue User an. Diese sollten sich aber auf jeden Fall vorab gut informieren, damit ihr einstig an die Börse nicht zum schwarzen Freitag wird.

    In diesem sinne… 😉

    Der Blogtester
    Michael Ostendorf

  9. Hallo Bernd,

    aber das Beste ist doch, dass Mailchimp sogar noch kostenlos ist und erst ab 12.000 Mails im Monat ein Upgrade verlangt.

    Erfolgreiche Grüße

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  10. Hallo Bernd,

    schöne Idee 😉 finde ich wirklich klasse und bin gespannt, ob jemand mit einer Internetseite “Insektenhotel” oder “Bauanleitungen zum Insektenhotel” gestartet ist oder nicht. Ein guter Link kann auf jeden Fall nicht schaden und darum lege ich noch einen dazu – heißt von dieser Seite hier gibt es auch noch einen Link zur besten Insektenhotel Internetseite 😉

    Erfolgreiche Grüße

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  11. Hallo Hubert Klim,

    zwar führt “kreditvergleich” was den Preis für das Keyword angeht die Liste mit 14,54 € nicht an ist aber mit 74.000 Suchanfragen doch wieder auf Platz eins. Denn was nütz einem ein Keyword-Preis von 23,94 € wie bei “kredite beantragen” aber nur 20 Suchanfragen.

    Ich finde Kredit Vergleich schon sehr bemerkenswert und sicherlich ein wirklich interessantes Kredit Keyword zum Geld verdienen im Internet. Wer sich auf welches Kredit Keyword spezialisiert hängt sicherlich mit der Website zusammen und bei manchen ist weniger oft mehr.

    Einen schönen Gruß

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  12. Hallo Ulli,

    es war ein Link zum Blog von Frances Kerr vorhanden nur leider nicht besonders gut zu erkennen. Er steckte in diesem Absatz “Den Blog von Frances Kerr – High on Health — Journeys of the Heart” Sorry, mein fehler habe es aber schon geändert. Danke für deinen Hinweis Ulli

    Erfolgreiche Grüße

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  13. Hallo Johann,

    sicherlich hast du Recht damit, dass es nicht sooo einfach geht aber wer auch dort dran bleibt und sein Ziel erreichen will wird erfolgreich werden. Und die 8-9% ist nicht bezogen auf die Verkaufsmenge gemeint (da hast du Recht mit 30.000 verkauften Artikeln) sondern auf den Verkaufsmix – wie z.B. Amazon MP3 Produkte mit 10% oder Javari Produkte mit 15% und wenn ich jetzt noch Amazon Standard mit 5,5% Provision sehe – lag für mich der Provisionsschnitt bei ca. 8-9%.

    Aber das kann jeder für sich selbst entscheiden und versuchen es zu schaffen – und nur weil einer sagt, dass schaffst du nicht heißt es doch noch lange nicht, dass du es wirklich nicht schaffst – oder?

    Ich habe meine eigenen Ziele, wie hier mit diesem Blog am Ende des Jahres 5.000 Euro zu verdienen – viele werden sagen unmöglich oder der spinnt – aber kannst du mir zu 100% bestätigen und würdest darauf wetten, dass es wirklich unmöglich ist?

    Erfolgreiche Grüße

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  14. Hallo Carmen,

    danke erst einmal für dein tollen Kommentar… natürlich habe ich auch immer anhand von getrackten Links geschaut, wann es am besten läuft und mir auch von anderen Bloggern Infos dazu eingeholt. Diese Orientierungshilfe soll aus meiner Sicht ein Richtung sein, wann man die meisten Artikel / Berichte postet, was nicht heißt, dass man es ab und an auch mal zu komplett anderen Zeiten versuchen kann. Jeder hat natürlich auch ein anderes Publikum – wer Geld mit seinem Blog verdienen möchte und unter Umständen nur ab und an was postet sollte sich auf diese Zeiten beschränken – wer 10-15 mal am Tag etwas postet da ist es fast egal…

    Erfolgreiche Grüße

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  15. Hallo Andi,

    das freut mich zu hören, dass alles so gut geklappt hat. Und mit den 2 Jahren ohne – gut da hast du natürlich einiges verschenkt aber ganz so wild ist es nicht, wenn du jetzt wieder richtig Gas gibst holst du das schnell wieder auf…

    Das hier ist noch ein sehr schönes WordPress Plugin in Zusammenhang mit MailChimp – http://wordpress.org/plugins/mailchimp-for-wp/

    Erfolgreiche Grüße

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  16. Hallo Peter,

    Kritikpunkte gibt es natürlich immer…! – Und das mit der Amazon Provision sind nicht 5-6% – sonder durchaus im Mittelwert 8-9%
    Amazon Provision

    Tatsache ist allerdings, dass sich die ersten 3 Plätze auf Google – 60-90% der Besucher teilen und wir dabei von nur einem Keyword gesprochen haben. Da niemand im Vorfeld zu 100% sagen kann, wie viele Klicks nachher tatsächlich kommen, sind das natürlich alles nur Mutmaßungen – aber wie ich finde realistische und umsetzbare.

    Hier ist unten bei den Kommentaren noch mal eine schöne Grafik über die Klickaufteilung zu finden: http://blogtester.de/seo-fuer-dummies-9-tipps-wie-besser-geht/

    Und hängt euch doch nicht immer an diesen Kleinigkeiten auf – das sind alles nur Zahlen – entscheidend ist doch letztendlich, was man daraus macht. Ich vertrete nun mal die Meinung, dass man aus jedem Projekt etwas machen kann – man muss nur wissen was?

    Und darum geht es hier – Ideen zu finden, was man mit dem eigenen Projekt/Blog vielleicht noch besser oder anders machen kann und nicht ob ich 7.150 oder 10.000 Besucher habe. Ich kann, wenn ich es richtig mache mit 7.150 Besuchern mehr verdienen als mit 10.000 bei denen ich nicht alles raushole und die Hälfte an Potenzial verpuffen lasse.

    In diesem Sinne – Erfolgreiche Grüße

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  17. Hallo Petra,

    danke 🙂 – na klar darfst du auch ab Seite 10 bei Google anfangen zu suchen, finde ich auch gut, wenn solche Seiten und Beiträge auch gefunden werden. Denn nicht alle guten Beiträge stehen immer auf Platz ein. Dennoch sieht die Realität immer noch so oder zumindest so ähnlich aus.

     Google Seite 1 Klickraten

    Erfolgreiche Grüße

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  18. Hallo Dirk,

    ich weiß nicht, ob die Gewichtung bei 0 liegt – aber danke für deinen Hinweis. Mit der SEO Optimierung ist das ja auch so eine Sache, die auf keinen Fall übertrieben werden soll. So wie ich das sehe, versucht Google was den Content angeht immer mehr wie ein Mensch zu denken – soll heißen auch kleine Fehler oder nicht alles zu 100% in irgendeinem Raster erkennt Google und es wird in diese Richtung gehen Menschen schreiben wieder für Menschen.
    Versuche deine Website – deinen Blog nach den Bedürfnissen der Besucher zu gestalten, während sie trotzdem leicht für Suchmaschinen zugänglich und zu verstehen ist, dass führt normalerweise zu guten Resultaten.

    Erfolgreiche Grüße

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  19. Hallo Günter,

    danke für deinen tollen Kommentar und du hast auf jeden Fall Recht, dass es um Backlinks etwas ruhiger geworden ist aber auch hier nach meiner Devise von jedem etwas und alles ist gut. Nur für Suchmaschinen zu optimieren war ich noch nie ein Freund von und ein Blog ist für die Leser da und nicht für Google. Nur, wenn ohne Google keine Leser kommen beißt sich die Katze leider in den Schwanz – also muss ein Mittelweg her und dazu eignet sich meine “SEO – Light” Version ganz gut würde ich sagen. Das mit den Suchmaschinenoptimierer hebe ich mit dann für die nächste Grafik zu diesem Thema auf 😉

    Erfolgreiche Grüße

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  20. Hallo Stefan,

    danke für deinen unterstützenden Kommentar 🙂 – Es geht ja auch nciht darum, was alles nicht funktionieren würde, sondern um das was funktionieren würde. Natürlich habt ihr alle Recht, wenn ich so einen NischenBlog mit guten Informationen fertig habe und z.B. nur auf Google AdSense setze – das bringt bestenfalls 40-60 Euro im Monat.
    Aber auch zu diesem Thema gib es passende Partnerprogramme und Firmen die für Beiträge auf dem Blog bezahlen. Und ich bin der Meinung mit eben 2-3 kostenlosen Bauanleitungen und 1-2 premium Bauanleitungen wofür bezahlt werden muss kann laufen. Sicherlich kein 08/15 das müsste dann schon etwas besonderes sein, was jeder gerne haben möchte – denkt kreativ. Wenn diesbezüglich Interesse mit einem MicroNischenBlog bestehen sollte wäre ich dafür diese hier eben zu vermerken, dann würde ich das selbstverständlich gerne einmal angehen.

    Wünsche allen noch einen schönen Abend und bin auf die Reaktionen bei der nächsten BlogIdee gespannt ist wieder was besonderes.

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  21. Hallo Katharina,

    danke für dein ausführlichen Kommentar zu diesem Thema. In diesem Bereich “Beauty-Blog” bin ich nicht zuhause und kenne dort die Konkurrenz nicht genau. Mir ist aber durchaus aufgefallen, dass es einige Beauty Test-Blogs gibt die aber fast alle nicht spezialisiert sind. Ich denke man muss hier natürlich sehr genau Filtern, was Sinn macht und wovon man doch lieber die Finger lässt. Aber man darf nicht vergessen, Nischen gibt es immer – auch wenn alle sagen, dass lohnt in diesem Bereich nicht und in dem auch nicht – dort gibt es schon alles. Sollte dann dort doch jemand mit einer tollen Idee durchstarten – heißt es immer warum bin ich nicht darauf gekommen?

    Ganz einfach – weil man sich nicht damit auseinandergesetzt und es von vorneherein abgeschmettert hat als nicht lohnende Sache. Und genau da liegt das Problem der meisten – in wirklich fast jedem Bereich gibt es Möglichkeiten man muss aber danach suchen das nimmt einem keiner ab. Man darf auch nicht vergessen, dass sich Ideen immer entwickeln und manchmal aus einer Grundidee etwas völlig anderes wird aber nur, weil man sich damit beschäftigt und auseinander gesetzt hat und nicht sofort der Meinung war das lohnt eh alles nicht.

    Jedes Thema lohnt und jede Idee ist gut, weil man sich dann weiterentwickelt. Nichts tun alles abschmettern hat noch niemanden weitergebracht, weil sich auch nichts entwickeln konnte. Was nicht bedeutet, dass es auch mal Misserfolge gibt und es so nicht funktioniert hat – aber genau daraus entstehen doch sofort neue Ideen, wie man es besser oder erfolgreicher machen kann. Ich weiß heute auch noch nicht in welche Richtung sich dieser Blog entwickeln wird – ich habe eine Grundidee damit bin ich gestartet doch was funktionieren wird und was nicht wird sich erst noch zeigen.

    So – dieser Kommentar ist leider fast schon wieder ein Beitrag geworden aber egal hoffe, dass er trotzdem gelesen wird.

    Erfolgreiche Grüße

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  22. Hallo Uwe,

    wenn ich es schaffe unter die ersten 3 bei Google zu kommen, kann ich fast davon ausgehen 60-90% der Suchenden auf meine Seite zu bekommen. Das wären bei 60% 13.320 und bei 90% sogar 19.980 Besucher – und ich kann natürlich auch noch Artverwandtes wie Nistkasten oder ähnliches mit dazu nehmen, dass ich davon ausgehe, 10.000 – 13.000 Besucher ist nicht übertrieben. Was ich dann mit 13.000 Besuchern auf meiner Seite anstelle, die alle nach Insektenhotel oder Nistkasten suchen bleibt natürlich mir überlassen – Ob ich denen einfach nur Informationen zur Verfügung stelle oder vielleicht noch Werbung für die neueste Heckenschere oder gleich einem Baumarkt mache.

    In dem Punkt das man alleine mit Google AdSense nicht viel reißen kann – da kann ich allen nur zustimmen. Aber das alleine reicht auf den wenigsten Seiten aus. – Aber mit 13.000 Seitenbesucher, wo ich die Interessen kenne, gibt es doch noch unzählige weitere Möglichkeiten.

    Auch mit den Bauanleitungen – jetzt wird wahrscheinlich sofort kommen – das wollen die alle umsonst. Richtig – ich kann auch 2-3 kostenlose anbieten und dann 1-2 ganz besondere, (wie auch immer die aussehen könnten – dazu muss man sich natürlich weiter mit dem Thema auseinander setzen) wo die Bauanleitung eben 2,95 Euro kostet.

    Niemand sollte sich nur auf eine Einnahmequelle konzentrieren – wenn ich Besucher habe und deren Interessen kenne, gibt es immer mind. 3-5 womit ich auf meinem Blog auch etwas verdienen kann.

    Zum Abschluss noch – zwischen den Zeilen habe ich manchmal das Gefühl zu hören, dass es einigen auch schwer fällt oder unangenehm ist mit ihrem Blog etwas zu verdienen – Auch Idealisten können und dürfen doch damit etwas verdienen – es verlangt ja keiner direkt Geld für die Informationen auf der Seite – ich wecke doch nur das Bedarfsinteresse das der Besucher doch sowieso schon hat und will niemanden übers Ohr hauen oder was aufschwatzen.

    Also – nicht immer so negativ an die Sache rangehen – vieles hat weitaus mehr potenzial, als es auf den ersten Blick scheint.

    Erfolgreiche Grüße

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  23. Hallo Lothar,

    ich komme zu dieser Aussage alleine durch Recherche – und anhand der mir dort gelieferten Daten ist die Wahrscheinlichkeit, dass das zutrifft, was ich geschrieben habe sehr groß. Gerade der Bereich Nischen- oder Mico-Nischenblog eignen sich optimal um damit etwas Geld zu verdienen. Und wenn du sagst du betreibst das der Wildbienen wegen ist das ja auch o.K. – aber es spricht auch nicht dagegen oder ist etwa anrüchig, wenn jemand damit auch etwas verdienen möchte – oder?

    Diese sollte auch wie gesagt nur ein Beispiel sein – ob es jemand umsetzt oder versucht bleibt abzuwarten. Nur anhand der Voranalyse stehen die Chancen, dass es klappt sehr gut und auch die Webseiten auf der ersten Seite von Google sind fast alle nicht Themen optimiert. In 2 Wochen wird es die nächste BlogIdee geben und ich werde parallel auch einen Micro-Nischenblog starten – der hier vorgestellt wird, sobald er online ist.

    Vielleicht schaust du ja noch mal und optimierst deine Seite auf das Keyword und verdienst doch ein wenig damit – Die Wildbienen werden es dir nicht übel nehmen oder du startest mit dem verdienst ganz einfach andere Dinge, die den Bienen zugute kommen. WinWin für alle sozusagen.

    Erfolgreiche Grüße

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  24. Also ich weiß ja nicht, ob wir vielleicht unterschiedliche Ergebnisse von Google bekommen da ich dabei den Inkognito-Modus nehme. Der 1.Platz auf Seite 1 ist Wikipedia 2. Platz BR-Fernsehen 3. Nabu-Naturschuzbnd und auf dem 4. Platz kommt mit insektenhotels.de eine ganz normale Webseite wie sie jeder erstellen könnte.

    Aber auch Seiten wie selbst.de, Amazon und die Techniker Krankenkasse kommen auf der ersten Seite, weil nichts besseres da ist. Natürlich sind bei solchen Projekten auch Backlinks und noch div. andere Dinge nötig, um das zu schaffen. – Aber da sehe ich, wenn ich mit mal die Seiten bis Google Seite 10 anschaue kein Problem, dass das nicht funktionieren könnte.

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  25. Hallo Johann Bergmann,

    sicher hast du recht, mit der Aussage es gibt einfachere Nischen aber diese war aus meiner Sicht sehr interessant und auch vielversprechend. Das hat überhaupt nichts mit Profis oder nicht zu tun, sondern es geht um die Suchanfragen für diese Keyword “Insektenhotel”welches im Verhältnis zu den Suchanzeigen sehr gut ist. Was jeder einzelne daraus macht bleibt natürlich auch jedem selbst überlassen. Ich werde hier ja auch noch andere BlogIdeen vorstellen und zeigen, wie viele Möglichkeiten es tatsächlich gibt egal ob jemand diese Idee aufgreift oder sie nur zur Inspiration für andere Blog-Projekte nutzt.

    Trotzdem danke für deinen Kommentar…

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  26. Hallo Klaus,

    danke für deinen tollen Kommentar. Ich kenne das ja aus eigener Erfahrung, dass man den Newsletter oder ähnliches gar nicht als so wichtig einstuft und es dann meißt dabei bleibt. Nur darf man dabei nicht vergessen, auch wenn ein Leser nur einmal auf deine Seite kommt diese Interessant findet sich in den Newsletter einträgt und danach nie wieder kommt, stehst du trotzdem mit diesem User/Leser immer noch in direktem Kontakt, egal ob dieser deine Seite noch einmal Besucht oder nicht.

    Erfolgreiche Grüße

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  27. Hallo Andreas,

    so soll es sein – freue mich, wenn für dich was passendes dabei war – ich verspreche, da kommt noch einiges mehr.

    Erfolgreiche Grüße

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  28. Hallo Thorsten,

    ich weiß, dass die Messlatte sehr hoch liegt aber genau das ist mein Antrieb das Ziel auch zu erreichen. – Alles andere wäre in meinen Augen nur halbherzig und langweilig gewesen – hier heißt es jetzt von Anfang an alles dran setzen. Ich bin da sehr ehrgeizig und auch überzeugt, dass ich es schaffen werde, weil unmöglich ist es ja eben nicht. Freue mich auf jeden Fall, dass du dabei bist 😉

    Ein frohes neues noch

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  29. Hallo Soad,

    ich auch 😉

    Guten Rutsch

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

  30. Hallo Deli,

    auch das sollte kein Problem sein – Wie gesagt es wird nicht jeder Blog gleich viel verdienen – Aber wer das z.B. als Nebenjob oder Hobby betreibt egal ob Nischen- oder Allroundblog sollte auf jeden Fall 400-600 Euro pro Monat damit erreichen. Und derjenige der noch etwas mehr macht verdient natürlich auch mehr…dein Blog hat auf jeden Fall potenzial – gefällt mir 🙂 Freue mich dich dabei zu haben und hoffe, dass für dich etwas dabei sein wird – nein ich bin mir sicher, dass für dich etwas dabei sein wird…

    Guten Rutsch

    Michael Ostendorf
    Der BlogTester

BlogTester.DE