E-Mail Marketing – Geheimwaffe oder alter Hut?

E-Mail Marketing ist nichts neues und für viele ein alter Hut, der allerdings oft nicht richtig oder viel zu selten getragen wird. E-Mail Marketing ist mit einer der essentiellsten Marketingstrategien im Onlinebusiness. Doch warum machen es viele einfach nicht, wenn es doch so wichtig ist?

Ganz einfach: Es wird nicht für so wichtig erachtet und ist kleineren Seitenbetreibern oftmals auch zu umständlich und kompliziert.

Leute bitte – Wer Online unterwegs ist, egal in welcher Form, ob Onlineshop, Firmenwebseite oder Blog in allen bereichen kann mich der richtigen „E-Mail Marketing Strategie“ sein Business extrem gut pushen.

Was kann man mit den richtigen E-Mail Marketing Strategien erreichen?

  1. e-mail marketing richtig nutzen lernenVertrauen schaffen
  2. Kunden gewinnen
  3. Kundenbindung erhöhen
  4. Kunden besser kennen lernen
  5. Umsatz steigern

Natürlich gibt es noch viel mehr kleine und große Vorteile der richtigen E-Mail Marketing Strategie, die auch je nach Unternehmen variiert. Doch unterm Strich bedeutet es immer „Vertrauen schaffen, schafft mehr Umsatz“.

Leider scheuen viele die Mühe sich damit auseinander zu setzen oder trauen sich einfach nicht an die Sache ran. Wer einfaches und smartes E-Mail Marketing kennen lernen will und wissen möchte, wie dieses am besten umsetzen kann, sollte sich hierzu mal den Email-Creator ansehen.

Denn das ist das schöne am Internet, wir müssen nicht alles selber können – wir müssen uns nur richtig vernetzten und uns die Hilfe ins Boot holen, die für unser Online-Business wichtig ist.

nach oben ↑

Darf oder muss E-Mail Marketing Geld kosten?

Ja – oder besser Jein. Sicherlich kann man zu Anfang mit kostenlosen Diensten starten, doch schon nach kurzer Zeit reicht einem das nicht mehr aus und kann unter gewissen Umständen sogar kontraproduktiv sein.

Mit kontraproduktiv ist gemeint, dass die Mails beim Kunden überwiegend im Spam-Ordner landen und überhaupt nicht gelesen werden oder die Aufmachung so schlecht ist, dass der Kunde das Vertrauen verliert.

nach oben ↑

Unser Fazit

E-Mail Marketing ist nach wie vor eine echte Geheimwaffe und auf gar keinen Fall ein alter Hut. Setzt diese Geheimwaffe richtig ein und ihr werdet sehen, wie einfach euer Business wächst und wächst. Wer sich nur einmal mit dem Thema richtig auseinandersetzt wird schnell meiner Meinung sein und dieses Marketing-Instrument nie wieder missen wollen.

Wer hier Hilfe benötigt, kann sich zu E-Mail Marketingautomatisierung gerne mal die www.getresponse.de anschauen. Dort gibt es unter anderem E-Mail Design Vorlagen, Formulare, Landing Page Editor, A/B-Tests und vieles mehr.

Ich hoffe, dass mit diesem Artikel jedem klar geworden ist, was er jeden Monat verschenkt, wenn er kein E-Mail Marketing betreibt. Gerne könnt Ihr auch in die Kommentare schreiben, wie eure Online-Marketing-Strategien aussehen und wo ihr meint noch zu wenig zu tun.


1 Kommentar
  1. Antworten
    Kai 25. September 2016 um 9:26

    E-Mail-Marketing ist in der Tat eine essetielle Sache. Ich bin seit einiger Zeit im Affiliate-Marketing unterwegs und auch hier spielt das Thema „E-Mail“ eine Kernrolle. Es wird nicht umsonst der Leitsatz „Das Geld liegt in der Liste“ so nach vorne gehoben. Mit der „Liste“ ist die eigene Liste von E-Mail-Adressen gemeint, denen man immer wieder seine Angebot unterbreiten kann (natürlich gewählt und passend). Ich gehe selbst so vor, dass ich herausfinde (z.B. über ein Freebie), welche Interessen die Menschen haben und mache Ihnen Angebote zu diesem Thema, aber ohne sie vollzuspammen.
    Bezüglich E-Mail-Marketing-System, wenn man noch keine Liste hat, würde ich auch zuerst eine kleinere, kostenlose Variante empfehlen und später dann aber unbedingt in professionelle Lösungen übergehen. Diese kosten dann zwar ein bisschen was im Monat, aber die Möglichkeiten die hieraus entstehen, lassen die Kosten him Hinterrund verschwinden.

Deine Meinung zu dem Thema

BlogTester.DE