Durch YouTube Geld verdienen und den Blog richtig einsetzen

Durch YouTube Geld verdienen – ist ein alter Hut und für die meisten hier nicht neues. Aber durch YouTube Geld verdienen und den Blog richtig einsetzen kann eine viel lohnendere Sache sein als sich nur auf YouTube zu konzentrieren. Einen Blog einzurichten ist heute dank WordPress kein Problem mehr und wer es schafft, Videos für YouTube zu bearbeiten und zu schneiden, der kann auch einen Blog bedienen. Aber was genau bringt mir ein Blog, wenn ich doch eigentlich durch YouTube Geld verdienen will?

Zum Artikel

Durch YouTube Geld verdienen – Nicht ohne Stress

Durch YouTube Geld verdienen und den Blog richtig nutzenNatürlich haben wir alle mal Stress oder die arbeit ist an manchen Tagen extrem stressig aber das meine ich nicht. Ich habe mit ein paar YouTubern gesprochen und auch einige Erfahrungsberichte zum Geld verdienen mit YouTube gelesen und weiß, dass ein Vollzeit-YouTuber bereits morgens direkt nach dem aufstehen schon Stress hat, was er denn heute für ein Video drehen könnte, damit seine Abonnenten nicht sauer sind und bei der Stange gehalten werden.

Was kann ich mir heute für ein neues Video für YouTube einfallen lassen und gefällt es auch meinen Fans. Das ist Stress, den keiner gerne haben möchte und auch der Grund, warum es gar nicht so einfach ist mit und durch YouTube Geld im Internet zu verdienen.

nach oben ↑

Wie verdient man mit YouTube Geld – Video?


nach oben ↑

Warum kann hier ein Blog helfen?

Auch wenn diese Möglichkeit nicht für jeden in Frage kommt, kann ich mir parallel zum YouTube Kanal wo es in den meisten Fällen ja auch ein Themenschwerpunkt gibt wie z.B. Fitness, Beauty, Comedy oder Gaming einen passenden Blog einrichten. Ich mache als Beispiel FitnessVideos und zeige den Abonnenten mit welchen Fitnessübungen oder auch mit welcher Ernährung sie sich in Form bringen können. Wenn ich hierzu jetzt noch einen Blog betreibe, wo ich ersten meine auf YouTube hochgeladenen Videos nutzen kann und zusätzlich auch Leser erreiche, die ich über YouTube nicht bekommen hätte.

nach oben ↑

2. Fanbase direkt mit dem eigenen Blogprojekt

Somit kannst du deine Fanbase extrem erweitern und hast doppelte einnahmen einmal über YouTube Klicks und natürlich über Productplacement und Werbung auf deinem FitnessBlog. Nutze also dein können und potenzial auf 2 Plattformen wobei du in deinem Blog selber bestimmen kannst, welche Produkte du unterstützen willst und wie viel du verdienen möchtest.

nach oben ↑

Durch YouTube Geld verdienen und dein Potenzial voll ausschöpfen

Für einmal Arbeit 2 mal kassieren ist immer die beste variante schnell auch von dem Leben zu können, was du machst. Und wer weiß, vielleicht verlagert der ein oder andere auch schnell seinen Schwerpunkt mehr zum Blog, weil er hier einfach viel schneller mehr verdienen kann. Trotzdem ist es völlig egal für welches Methode du dich auch entscheidest entweder „durch YouTube Geld verdienen“ mit oder ohne Blog wer im Internet Geld verdienen will muss hart dafür Arbeiten und ich meine wirklich hart. Anfangs können es schon mal 12-14 Stunden am Tag sein um sein Business ans laufen zu bekommen und auch die Wochenenden gehören ganz der Arbeit.

YouTube Geld verdienen

Wir freuen uns Deine Meinung zu hören

Deine Meinung zu dem Thema

BlogTester.DE